Neuigkeiten
13.02.2014, 12:00 Uhr | CDU Deutschlands
Europapolitischer Antrag
Jetzt mitdiskutieren!
unter dem Motto „Was mir am Herzen liegt“ haben sich viele von Ihnen bereits im vergangenen Jahr an der Erarbeitung unseres Regierungsprogramms für die Bundestagswahl beteiligt. So haben uns viele wichtige Anregungen und Hinweise für das Programm erreicht: Nicht zuletzt deshalb konnten wir mit überzeugenden und klaren Aussagen in den Wahlkampf ziehen
In diesem Jahr findet am 25. Mai die Europawahl statt. Ich lade Sie herzlich ein, sich an der Erarbeitung unseres Programms zu beteiligen und damit einen wichtigen Beitrag zu einem erfolgreichen Wahlkampf zu leisten.
 
Der CDU-Bundesvorstand hat auf seiner Klausurtagung am 7./8. Februar in Erfurt den Entwurf unseres Europawahl-Programms diskutiert und als Antrag für den Europaparteitag am 5. April beschlossen.
 
Jetzt sind Sie an der Reihe: Ab sofort haben Sie als Mitglied exklusiv die Möglichkeit, am Text des Europawahl-Programms mitzuarbeiten. Ich bitte Sie: Machen Sie von dieser Möglichkeit reichlich Gebrauch.
 
Ganz einfach können Sie auf CDUplus Ihre Ideen einbringen, Änderungsvorschläge machen, Ergänzungen oder Streichungen vornehmen. Sie müssen nur in CDUplus mit Ihrer Mitgliedsnummer angemeldet sein. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier: www.cduplus.de/.
 
Andere CDU-Mitglieder können dann Ihre Vorschläge kommentieren und bewerten. Die fünf am besten bewerteten Vorschläge pro Kapitel werde ich direkt in die Beratungen der Antragskommission am 19. März einbringen. So findet sich vielleicht auch Ihr Gedanke oder Ihre „Handschrift“ in unserem Europawahl-Programm wieder.
 
Die Online-Beteiligung auf CDUplus endet zeitgleich mit dem Antragsverfahren für die Parteigliederungen und Bundesvereinigungen am Freitag, den 7. März 2014 um 24 Uhr.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon